was ihr wollt

arbeit...

wieviele menschen wollen arbeit und kriegen keine.es liegt nicht daran das sie schlecht in ihrem beruf sind.jene menschen die arbeiten wollen werden in ihrem gebiet schon was auf dem kasten haben. aber sie kriegen trotzdem keinen job.es gibt verschiedene gründe dafür,einer mag vieleicht sein das die menschen zu alt werden.oder das sie nicht passend aussehen,oder weiß der geier.aber der größte grund wird sein das sie sich nicht richtig zu verkaufen wissen.

warum ich so durchs leben geh?ob ich das leben schwer finde?sicher,aber ich versuch das beste daraus zu machen,auch wenn ich das in meinem fall in drogen sehe.ich glaube nicht an gott als solchen.ich denke es gibt irgendetwas höheres.ich nenn es immer glück.es ist erstaunlich wieviel manche davon haben,und wie es manchen wirklich fehlt.ich muss mich zu den ersteren zählen,da ich nichts mache und mir trotzdem alles zu fällt.vieleicht weil ich das glück auch ein bisschen zu lenken weiß.

es ist nicht schwer den leuten zu geben was sie wollen wenn man nur wirklich auf das achtet was sie begehren.bei einem bewerbungsgespräch ist das etwas anderes als im eigentlichen leben.sicherlich um einiges schwerer.auch darum kann ich kaum glauben das ich wieder arbeit hab.

man macht es sich leichter wenn man versucht so zu sein wie es die menschen von einem erwarten.genau deshalb trenn ich auch beruf von privatleben.meine mitarbeiter kennen mich nicht wie ich wirklich bin,und das ist auch gut so-einfach weil ich nicht in ihr bild dieser welt passe,und da ich das weiß muss ich auch nicht zeigen wies in mir wirklich aussieht.meine ruhe ist mir viel zu wertvoll ist als das ich sie stören lassen würde durch leute die mir eigentlich vollkommen egal sind.

natürlich zieht das auch mit sich das man sich verstellt.die meisten menschen vertäufeln verstellen und verändern.allerdings sollte man hier einen klaren strich ziehen.wenn man sich auf arbeit verstellt sollte man schon drauf achten das man sich nicht verändert.

15.3.07 20:33

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL